Welche Ressourcen können SIE gewinnen?

IHR persönliches Wachstum durch meine Kombination aus WIYS und der Aufstellungsarbeit besteht darin, mit einem Thema leichter in Bezug zu kommen bzw. dafür Verständnis zu entwickeln. Verdrängte oder ignorierte Bilder der Seele werden aufgezeigt und durch bewusste Zuwendung und Aussöhnung integriert. Liebe und Mitgefühl dürfen wachsen und daraus entspringen neue Erkenntnisse und Wahrnehmungen, welche dabei helfen, im Innen so wie im Außen durch gestärktes Auftreten zu wirken.

 

Einige Beispiele für einen persönlichen Walk:

„Was brauche ich um mein Leben in die Hand nehmen zu können?“

„Was fehlt mir in meiner Partnerschaft?“

„Wie kann ich meinen Selbstwert steigern?“

„Was möchte mir meine Krankheit/Symptom sagen?“

„Was ist das Muster/der rote Faden, der sich durch mein Leben zieht?“

„Für welches Projekt soll ich mich entscheiden?“

„Wo möchte ich nicht hinschauen, mein „blinder Fleck“?“

„Was brauche ich um glücklich zu sein?“

„Was fehlt mir zu meinem beruflichen Erfolg?“

Quelle und Copyright "Ich, in deinen Schuhen" von Gisela Wawra, Frankfurter Taschenbuchverlag

 

Wichtiger HINWEIS - Haftungsausschluss

Diese Selbsterfahrung ist keine Behandlung, Therapie oder ausübende Heilkunde und ersetzt keine Behandlung, Therapie oder ausübende Heilkunde, welche dem Gesetz nach Ärzten und Therapeuten vorbehalten ist. Der/die TeilnehmerIn behaltet die volle Verantwortung für seine Teilnahme. Der TeilnehmerIn/KlientIn erklärt vor der Anwendung, dass er/sie physisch und psychisch in der Lage ist, an diesem Kurs teilzunehmen. Er/Sie weiß, dass er/sie körperlichen und emotionalen Stress erfahren könnte und dass Risiken, wie z.B. Belastung des Herz-Kreislaufsystems und Belastungen der Psyche, sowie mögliche physische und psychische Schäden, nicht völlig auszuschließen sind. Schwere oder wichtige Vorerkrankungen an Körper, Geist oder Seele, oder dauernde oder vorübergehende Medikamenteneinnahme, hat der TeilnehmerIn dem Kursleiter vorher mitzuteilen. Der TeilnehmerIn verzichtet auf Rechtsansprüche gegenüber dem Veranstalter, Organisator, Kursleiter oder sonstigen helfenden Personen. Die genannten Personen haften nicht für entstandene Schäden.