KAHI LOA 

Ist ein Heilritual, welches bekleidet durchgeführt wird und der vollkommenen Entspannung dient. Diese Körperarbeit stammt aus dem alten Hawai, findet seinen Ursprung in der HUNA Lehre und hat das `freie fließen der Lebensenergien` zur Zielsetzung. (Auch "die große Streichung" genannt)

KA bedeutet Bewegung, HI heißt fließen, somit bedeutet KAHI die Einheit der fließenden Bewegung in dieser Körperarbeit. LOA, soll diese Einheit noch verstärken! In Hawaii wird gesagt, dass KAHI LOA `die Knochen durch die Haut erreichen` kann und wirkt daher schnell und tief, trotz leichter Berührung.

Bei dieser Methode, werden daher nicht die Muskeln bearbeitet, sondern die Haut sanft und dynamisch mit den Fingerspitzen und Händen bearbeitet. (ohne Öl, in bequemer Kleidung, für jedes Alter geeignet)

MANA MANA LIMA NUI

"Mana", so wird der Energiekörper in Hawaii genannt, in dieser Anwendung wird dieses Mana wieder ins Gleichgewicht gebracht, sowie die Energie in Bewegung gehalten. Dieses Ritual führt zu einer tiefen Entspannung und erlaubt es, die heilsame Verbindung des All-Eins-Seins zu erfahren.

 

Wirkung 

  • Reduziert Stress und regeneriert den Körper
  • Unterstützt das Loslassen
  • Führt zur Tiefenentspannung
  • Stützt bei Veränderungen und emotionaler Belastung
  • Fördert die Selbstheilungskräfte
  • Schenkt Geborgenheit und verleiht Kraft
  • Erhöht Lebensfreude und Vitalität
  • Fördert das eigene Körpergefühl
  • ... ist ein wahres Geschenk!

 

Tipp: Gönnen Sie sich noch mehr AUSZEIT und genießen Sie eine Hawaiianische Körperanwendung in Verbindung mit dem Köpermonochord!